THW OV Friedberg / Hessen

Die "Schnelle Einsatzgruppe" (SEG)

Entscheidende taktische Vorteile und Dominanten gegenüber dem üblichen Gliederungsbild sind innerhalb der SEG:

  • bessere Führungsmöglichkeiten
  • höhere Mobilität
  • vielseitige Verwendungsmöglichkeiten
  • Austauschbarkeit der Angehörigen in möglichst allen Funktionen
  • Bessere Reservenbildung innerhalb der Einheit

Alle SEG Helfer sind mit Funkmeldeempfänger ausgerüstet wobei es sich nahezu bei allen FME um Mehrschleifengeräte handelt. Die Einsatzfahrzeuge sind mit je einem Funkgerät 4m mit FMS bestückt.

Den einzelnen Einsatzstichworten ist eine entsprechende AAO (Alarm- und Ausrückordnung) zugeordnet und wird eigenständig durch die Zentrale Leitstelle des Wetteraukreises aktiviert. Die Führung der Einsätze erfolgt in der Regel in eigener Zuständigkeit.

Dies alles funktioniert jedoch nicht, wenn wir uns nicht darüber bewusst wären, dass wir ein verlässlicher Partner sein müssen, der täglich 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr zur Verfügung steht und entsprechendes funktionierendes Gerät und ausgebildete Helfer zeitgerecht zum Einsatz bringt.