THW OV Friedberg / Hessen

Brand in Dachgeschosswohnung fordert THW Einsatz

Datum Samstag, 9. Mai 2020 – Samstag, 9. Mai 2020
Uhrzeit 08:30
Ereignis Gebäudesicherung
Einsatzstelle Bad Nauheim

Bericht

Nach einem Gebäudebrand am vergangenen Samstagmorgen, wurde die Schnelle Einsatzgruppe (SEG) des THW OV Friedberg/Hessen zur Unterstützung an die Einsatzstelle alarmiert.

In den frühen Morgenstunden kam es aus bisher unbekannten Gründen in einer Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses zu einem Brand, der das Gebäude zunächst unbewohnbar machte.

Vor Ort sollte der Brandbereich im Auftrag der Polizei gegen unbefugtes Betreten gesichert werden, um in den darauffolgenden Tagen die Ermittlungsarbeiten der Kriminalpolizei zu ermöglichen. Im weiteren Einsatzverlauf wurde ein Statiker zur Begutachtung des Gebäudes hinzugezogen.

Nach der Erkundung und Begehung des Objektes gemeinsam mit dem Statiker wurden unsere Einsatzkräfte mit Abstützmaßnahmen beauftragt, um somit das angeschlagene Gebäude zu stabilisieren und ein weiteres Betreten zu ermöglichen.

Als Abstützmaßnahmen wurden zwei Schwelljoche im Gebäude montiert. Diese Joche bestehen aus mehreren lotrechten Stützen, die untereinander durch eine Verschwertung verbunden werden.

Als Baumaterial dienten Kanthölzer und verschiedene andere Bauhölzer, die durch das THW an die Einsatzstelle herangeführt wurden. Durch die schlechten Wetterprognosen in den folgenden Tagen, musste zusätzlich die geöffnete Dachhaut verschlossen werden, um eine Einwirkung auf das Brandobjekt zu verhindern.

Diese Aufgabe wurde im weiteren Einsatzverlauf ebenfalls durch das THW übernommen. Mit Hilfe der Drehleiter der Feuerwehr Bad Nauheim konnten unsere Helfer mehrere Öffnungen von außen mittels Plane und Holzkonstruktion verschließen.

Nach ca. 11 Stunden konnten unsere Einsatzkräfte die Einsatzstelle verlassen und im Ortsverband die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Wir bedanken uns bei allen am Einsatz beteiligten Kräften, allen voran bei der Feuerwehr Bad Nauheim, die uns mit der Drehleiter eine große Hilfestellung war.

Weitere Infos:


Eingesetzte Fahrzeuge

Fahrzeug Stärke
Gerätekraftwagen 1 (GKW) 0/1/4/5
Wechselbrücke Holz
Mehrzweckkraftwagen (MzKW) 0/1/1/2
Rüstwagen Eigentumssicherung (RW) 0/1/1/2

Bilder

Brandobjekt von außen Fahrzeugaufstellung an der Einsatzstelle Einweisung der Drehleiter Beginn der Verschlussarbeiten am Dach Einsatzkräfte arbeiten aus dem Drehleiterkorb heraus Arbeiten direkt auf der Dachhaut - Sicherung des Helfers mittels Seiltechnik Mehrere kleine Verschlüsse auf der Dachhaut Großer Verschluss mittels Plane und Holzkonstruktion Verlassen der Einsatzstelle