THW OV Friedberg / Hessen

Gebäudesicherung nach Unwetter

Datum Sonntag, 14. Juni 2020
Uhrzeit 11:22
Ereignis Gebäudesicherung
Einsatzstelle Rosbach

Bericht

Nach den heftigen Regenfällen in der Nacht von Samstag auf Sonntag, mussten die Einsatzkräfte der Schnellen Einsatzgruppe (SEG) in Rosbach tätig werden.

Durch die schweren Regefälle saugte sich eine Hauswand, eines im Umbau befindlichen Fachwerkhauses, voll mit Wasser. Da im weiteren Tages- und Nachtverlauf weitere schwere Regenfälle hervorgesagt wurden, verschlossen die THW Kräfte mittels Plane und Bauholz die betroffene Hauswand.

Durch diese Maßnahme soll verhindert werden, dass noch mehr Wasser in die Wand eindringen kann und weitere Schäden am Gebäude entstehen können.

Um die gesamte Hauswand erreichen zu können und zudem einen sicheren Stand bei den Arbeiten zu haben, bauten die Helfer vor Ort, mit dem Einsatzgerüstsystem (EGS), ein Arbeitsgerüst auf.

Der Aufbau des Gerüstes wurde durch die Befähigte-Person Einsatzgerüstsystem (BP EGS) kontrolliert und abgenommen.

Dieese Unterstützung kam durch einen Helfer des THW OV Offenbach. Wir bedanken uns hier für die Zusammenarbeit.


Eingesetzte Fahrzeuge

Fahrzeug Stärke
Mannschaftstransportwagen ZTr (MTW ZTr) 1/0/1/2
Gerätekraftwagen 1 (GKW) 0/1/1/2
Wechselbrücke EGS
Mehrzweckkraftwagen (MzKW) 0/1/2/3
Rüstwagen Eigentumssicherung (RW) 0/1/1/2

Bilder

Einsatzstelle in Rosbach Aufstellung an der Einsatzstelle - Wechselbrücke EGS Aufgebautes Gerüst an der Einsatzstelle Anbringen der Plane Geschützte Wand