THW OV Friedberg / Hessen

Hochwassereinsatz in Rheinland-Pfalz

Datum Montag, 23. August 2021
Uhrzeit 08:40
Ereignis Unwetterschaden
Einsatzstelle Ahrweiler

Bericht

06.09.2021

Führung – Unterstützung – Spezialisten

Auch in Woche 7 und 8 nach der Hochwasserkatastrophe im Ahrtal helfen die Friedberger THW Kräfte weiterhin vor Ort.

In der vergangen Woche konnten zwei unserer Helfer gemeinsam mit Kräften des THW OV Bad Homburg im Logistikbereich des Bereitstellungsraum tatkräftig unterstützen.

Bevor der letzte Helfer wieder den heimischen Ortsverband erreichte, machten sich erneut 4 Helfer als Zugtrupp zur Führungsunterstützung auf den Weg ins Ahrtal.

Wir möchten uns wie immer bei unseren Helferinnen und Helfer für die tatkräftige Unterstützung im Einsatzgebiet bedanken.

Zudem möchten wir auch einen Dank an die Familien und Arbeitgeber richten, die es unseren Einsatzkräften ermöglichen den vielen Betroffen vor Ort weiterhin zur Seite stehen zu können.

23.08.2021

Führung – Unterstützung – Spezialisten

Erneut konnten wir eine Einheit im Zeitraum vom 19.08. – 22.08. in den Einsatz entsenden. Diesmal schickten wir Helfer in der Funktion eines Zugtrupps zur Unterstützung der THW Führungsstelle nach Ahrweiler.

Das Aufgabenspektrum der Helfer war breit gefächert: - Erkundung - Betrieb in der Fernmeldezentrale - Besetzen verschiedener Sachgebiete in der Führungsstelle - Logistik von IT-Material

Bereits in der ersten Augustwoche konnten wir 4 Helfer mit spezieller Ausbildung als kleine Einheit in den Einsatz entsenden. Vor Ort waren vor allem Fähigkeiten in der Logistik gefragt, wie z.B.:

  • Lagermanagement
  • Bestandsverwaltung
  • Wareneingangs- / Warenausgangskontrolle
  • Kommissionieren

Zusätzlich unterstützte ein Helfer als Technischer Berater in einer Einsatzabschnittsleitung und half mit seinem Fachwissen Speziallösungen zu organisieren um somit auch den Einheiten von Feuerwehr und Bundeswehr zu helfen.

Nicht immer werden viele Kräfte oder schweres Gerät benötigt, oftmals sind es spezielle Fähigkeiten der einzelnen Helferinnen und Helfer, die zielgerichtet zum Einsatz kommen.

So auch wieder in dieser Woche, aktuell befindet sich ein Helfer des OV Friedberg/Hessen in der Funktion eines Kraftfahrers der Klasse D im Landkreis Ahrweiler.

05.08.2021

Eine Woche lang war unsere Bergungsgruppe mit Gerätekraftwagen (GKW) mit Anhänger und Einsatzgerüstsystem (EGS) in Sinzig an der dort befindlichen Kläranlage im Einsatz.

Unsere Kräfte unterstützten als „rollende Werkstatt“ die Fachgruppen Ölschaden aus Frankfurt, Cuxhaven und Obernburg im Einsatzabschnitt 08. Ergänzt wurde das Team mit Führungskräften aus den Ortsverbänden Naila, Karlstadt, Selb und Albstadt.

Zu den Aufgaben der Friedberger Helferinnen und Helfer gehörte unter anderem der Aufbau einer fahrbaren Arbeitsplattform aus dem Gerüstsystem sowie zweier Ausleger, um eine Reinigung und Wartung der „Skimmer“ die auf einem Gemisch von Öl und Wasser schwimmen, zu ermöglichen.

Zusätzlich waren die Kenntnisse der Holzbearbeitung gefragt. Um grobe Verunreinigungen in den Gemischen herauszufiltern, bauten die Helferinnen und Helfer mit Hilfe von Holz, große Siebe.

Somit konnten die Separationsanlagen (Sepcon), welche das Gemisch in Öl und Wasser trennen, vor Beschädigungen geschützt werden.

An unserem letzten Einsatztag bauten unsere Einsatzkräfte in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Koblenz eine kleine Überfahrbrücke um der Fachgruppe Wasserschaden – Pumpen aus Theley eine bessere Positionierung Ihrer Pumpe zu ermöglichen. Die Spezialisten aus Theley waren vor Ort, um die Klärbecken der Anlage leerpumpen zu können. Bei der tollen Teamarbeit mit den Kräften der Feuerwehr Koblenz, die in der Kläranlage den Brandschutz sicherstellten, konnte man die Synergien der Baulichtorganisationen einmal mehr bestätigen.

Nach nun einer Woche Einsatz, wurden die Friedberger Helferinnen und Helfer von den Frankfurter Kollegen abgelöst.

Wir bedanken uns für eine interessante Woche und eine sehr gute Zusammenarbeit mit allen Kräften.

01.08.2021

Der OV Friedberg/Hessen entsendet 3 weitere Logistikspezialisten nach Rheinland-Pfalz.

Einsatzziel wird der Bereitstellungsraum am Nürburgring, um dort im Logistikstützpunkt zu unterstützen.

Derweil dürfen wir unseren Ortsbeauftragen wieder zuhause willkommen heißen.

30.07.2021

Die Unterstützung der Friedberger THW Helfer geht weiter.

In den frühen Morgenstunden entsandten wir erneut Helfer mit der Aufgabe die Fachgruppe Ölschaden des THW OV Frankfurt bei ihrer Arbeit im Raum Sinzig (RP) zu unterstützen und die Gefahren vor Ort zu beseitigen.

Weiterhin im Einsatz ist ebenfalls unser Ortsbeauftragte Christoph Valentin, der als Fachberater in der Einsatzleitung unterstützt.

Parallel dazu erschien heute ein Bericht der bisherigen Eindrücke und geleisteten Arbeiten in der Wetterauer Zeitung.

Wetterauer Zeitung - WETTERAUER THW-HELFER PACKEN IN AHRWEILER MIT AN

26.07.2021

Nach 5 Tagen Einsatz im Hochwassergebiet, konnten wir gestern unsere Helfer gesund im Ortsverband begrüßen.

Führungsunterstützung, Transportfahrten, Erkundungen und viele weitere Aufgaben konnten unsere Helfer vor Ort bewältigen.

Jetzt heißt es erstmal Einsatzbereitschaft wiederherstellen, denn auch wir bleiben für weitere Aufträge einsatzbereit.

21.07.2021

Erneuter Einsatz für die Friedberger Helfer im Katastrophengebiet.

Am späten Dienstagabend machten sich 8 Helfer unseres Ortsverband auf den Weg in den Bereitstellungsraum auf dem Nürburgring.

Angefordert wurde die Komponente Materialwirtschaft unseres Fachzug Logistik. LKW-Kipper, Multifunktionsanhänger, Werkstattcontainer und weitere Fahrzeuge und Gerätschaften unseres OV stehen nun im Einsatzgebiet für verschiedene Aufgaben zur Verfügung.

Versorgung mit Betriebsstoffen, Reparaturen und Materiallogistik sind nur ein paar Aufgaben die unsere Helfer nun vor Ort übernehmen können.

Zusätzlich machten sich heute Morgen vier weitere Helfer auf den Weg zum Nürburgring, um hier Personal im Führungsbereich abzulösen und bei der Koordinierung der Maßnahmen vor Ort zu unterstützten.

17.07.2021

Nachdem unsere Kräfte wieder gesund aus dem Einsatzgebiet zurückgekommen sind, geht es für unseren Ortsbeauftragten Christoph Valentin zusammen mit dem Fachzug Führung-Kommunikation des THW OV Bad Homburg wieder ins Schadensgebiet.

15.07.2021

Am heutigen Donnerstagmorgen wurde der Technische Zug des OV Friedberg/Hessen zur Unterstützung nach Ahrweiler alarmiert.

Nach der Sammlung unserer Kräfte ist der TZ mit Zugtrupp, Bergungsgruppe und der Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung auf dem Weg ins Katastrophengebiet um dort verschiedene Aufgaben wahrzunehmen.

Neben unserem Ortsverband sind weitere Kräfte des THW und anderer Organisationen aus Hessen im Einsatz und unterstützen die Nachbarbundesländer.


Eingesetzte Fahrzeuge

Fahrzeug Stärke
Mannschaftstransportwagen OV (MTW OV)
Mannschaftstransportwagen TZ (MTW ZTr TZ)
Gerätekraftwagen 1 (GKW)
Mehrzweckkraftwagen (MzKW)
Mannschaftslastwagen V (MLW)
LKW Kipper Ladekran (LKW-K Ldk.)
Kommandowagen (KdoW)
Wechselbrücke EGS

Bilder